Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Monat: April 2015

Zentralklinik Georgsheil: Beginn eines ruinösen Wettbewerbs in Ostfriesland?

Windhorst

Aurichs Bür­ger­meis­ter Heinz-Wer­ner Wind­horst: Mit außer­ge­wöhn­lich kla­ren Wor­ten gegen das Pro­jekt Zen­tral­kli­nik.

Aurich (okj) – Tur­bu­lent ging es am Diens­tag (21.4.) mit rund 300 Besu­chern auf der zwei­ten Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung in Aurich zum The­ma „Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil“ zu. Wäh­rend bei der Emder Ver­an­stal­tung am Vor­tag über­wie­gend Befür­wor­ter mit ihren Fra­gen an das Podi­um im Vor­der­grund stan­den, kamen in Aurich vor allem die Kri­ti­ker zu Wort.

Weiterlesen

Werbung für Zentralklinik – Dreitägige Städtetournee in Emden gestartet

Dr. Christoph Schöttes

Impuls­re­fe­rat von Dr. Chris­toph Schöt­tes

Emden (okj) – Etwa 400 Besu­cher nah­men an der ers­ten Infor­ma­ti­ons-Ver­an­stal­tung zum geplan­ten Zen­tral­kli­ni­kum in Georgs­heil in der Emder Nordesee­hal­le teil.

Im Mit­tel­punkt stand vor allem das medi­zi­ni­sche Kon­zept die­ses Vor­ha­bens. Das soge­nann­te „Impuls-Refe­rat“ hielt der Chef­arzt des Emder Kli­ni­kums Dr. Chris­toph Schöt­tes. Schöt­tes gilt als enga­gier­ter Vor­kämp­fer für die Idee einer Zen­tral­kli­nik.

In sei­nem ca 15-minü­ti­gen Kurz­re­fe­rat erläu­ter­te er aus ärzt­li­cher Sicht die Her­aus­for­de­run­gen vor allem fach­ärzt­li­cher Koope­ra­tio­nen in nahen­der Zukunft.

Weiterlesen

Bredehorst: der geschredderte Joker

msw_300okj-Kommentar
von Margitta Schweers

Pünkt­lich zu den geplan­ten Info­ver­an­stal­tun­gen in Emden, Aurich und Nor­den zur geplan­ten Zen­tralk­kli­nik in Georgs­heil, zieht man sei­tens der Ent­schei­dungs­trä­ger ein „Ass aus dem Ärmel“. Lei­der mutiert die­ses ver­meint­li­che Ass zum Schwar­zen Peter. Ein Kin­der-Gesell­schafts­spiel, das wir alle ken­nen…

Herr Phil­ipp Wen­ning, Teil­ha­ber und Geschäfts­füh­rer der Fir­ma Bre­de­horst Cli­ni­cal Medi­cal Manage­ment aus Düs­sel­dorf, stand den Ost­frie­si­schen Nach­rich­ten wahr­heits­ge­mäss Rede und Ant­wort.

Weiterlesen

Der vergessene Mensch

msw_300okj-Kommentar
von Margitta Schweers

Wir leben in Ost­fries­land – hier spielt man nicht mit dem Leben der Pati­en­ten. In Ost­fries­land gel­ten ande­re Regeln – hier gehen die Uhren anders her­um. Wer kennt die­sen Spruch nicht?

Im flä­chen­mäs­sig gross­räu­mi­gen Ver­sor­gungs­be­reich wer­den in Bezug auf die Erreich­bar­kei­ten här­te­re Anfor­de­run­gen an die Kli­ni­ken­be­trei­ber gestellt. Es gilt, eine flä­chen­de­cken­de Ver­sor­gung im Rah­men der Daseins­vor­sor­ge im Sin­ne des Grund­ge­set­zes zu erhal­ten und zu för­dern.

Weiterlesen

Geld verschleudern, statt Probleme lösen!

Norden/Aurich/Emden (okj) – Das Ver­hal­ten, das die Betriebs­rä­te der Kran­ken­häu­ser in Aurich und Emden an den Tag leg­ten, irri­tiert nicht nur den Beob­ach­ter aus der Bevöl­ke­rung, son­dern dürf­te wohl auch zu Unru­hen unter der Beleg­schaft geführt haben. Geschlos­sen haben die Betriebs­rä­te aller Stand­or­te in einer Absichts­er­klä­rung dem Stel­len­ab­bau meh­re­rer hun­dert Mit­ar­bei­ter zuge­stimmt. Nach Auf­fas­sung der UEK-Betriebs­rats­vor­sit­zen­den Gaby Gol­den­stein und Diet­mar Bretz­ler (Hans-Sus­e­mihl) könn­ten die Stel­len bis zur mög­li­chen Eröff­nung einer Zen­tral­kli­nik gestri­chen wer­den.

Weiterlesen

Zentralklinik-Tournee

edzard_wagenaar

Edzard Wagenaar: Wird die Info­kam­pa­gne ”Zen­tral­kli­nik” mode­rie­ren

Emden/Aurich/Norden (okj) – Mit einer Infor­ma­ti­ons-Kam­pa­gne wol­len Land­rat Harm-Uwe Weber und Emdens Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Bor­n­e­mann für das geplan­te Zen­tral­kli­ni­kum in Georgs­heil wer­ben. Ziel die­ses Pro­jekts sei ein „hoch­wer­ti­ge und zukunfts­fä­hi­ge medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung für alle Men­schen in der Regi­on“, heißt es in einer am Frei­tag (17.4.) ver­brei­te­ten Pres­se­mit­tei­lung.

Man wis­se, dass Ver­än­de­rung auch Sor­gen berei­ten kön­nen.

Weiterlesen

An der Grenze der Beleidigung?

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Not amu­sed“ war Land­rat Harm-Uwe Weber über eine in der Tat pro­vo­kan­te Anfra­ge der okj-Redak­ti­on zu dem vom Kreis­tag und dem Rat der Stadt Emden abge­seg­ne­ten Gesell­schaf­ter­ver­trag „Zen­tral­kli­nik“. „Ver­kauft“ wur­de die­ser als not­wen­di­ger Schritt, um über­haupt För­der­gel­der beim Land Nie­der­sach­sen für die­ses Vor­ha­ben ein­wer­ben zu kön­nen. Dass mehr dahin­ter steckt, offen­bar­te sich nicht zuletzt an eben­falls abge­seg­ne­ten Ver­ein­ba­run­gen mit den Betriebs­rä­ten, die dem geplan­ten Per­so­nal­ab­bau schon mal freund­lich zustimm­ten – in einer Absichts­er­klä­rung.

Weiterlesen

Zentralklinik auf der grünen Wiese: Raumordnerische Zweifel

bs

Nor­dens Bür­ger­meis­te­rin Bar­ba­ra Schlag: ”Raum­ord­nung auf den Kopf gestellt”

Norden/Aurich (okj/ok) – Eine Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil dürf­te gegen das regio­na­le Raum­ord­nungs­pro­gramm in Ost­fries­land ste­hen. Dem­nach sichern Ober- und Mit­tel­zen­tren die Daseins­vor­sor­ge der Bevöl­ke­rung. Dazu gehört auch der Gesund­heits­be­reich. Wie der i Nor­den erschei­nen­de ”Ost­frie­si­scher Kurier” in sei­ner Aus­ga­be vom 16. April berich­tet, haben die Städ­te Nor­den und Aurich ent­spre­chen­de Anträ­ge gestellt und ihre Beden­ken gegen den Bau der etwa 250 Mio € teu­ren Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil ange­mel­det.

Weiterlesen

Landrat beleidigt: Vorwürfe haltlos

Harm-Uwe Weber

Land­rat Harm-Uwe Weber: Ein­fluss­mög­lich­kei­ten auf Zen­tral­kli­nik durch Bei­rat gesi­chert

Aurich (ojk/oz) – Als per­sön­li­chen Angriff „an der Gren­ze der Belei­di­gung“ hat Land­rat Harm-Uwe Weber die Anfra­ge des ”Ost­frie­si­schen Kli­nik Jour­nal” (okj) bezeich­net. Der Inter­net-Blog, der sich kri­tisch mit den Pla­nun­gen einer Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil befasst, hat­te Weber vor­ge­hal­ten, mit der Grün­dung einer Trä­ger­ge­sell­schaft rein juris­tisch den Kreis­tag und Rat der Stadt Emden poli­tisch aus­ge­he­belt zu haben.

Weiterlesen

UEK-Defizite: Politik trägt Mitverantwortung

JWI N 0047Aurich (okj/gfa/oz) – Auch in den nächs­ten Jah­ren wird in die Kran­ken­haus­stand­or­te Emden, Aurich und Nor­den lau­fend inves­tiert wer­den müs­sen, um deren Funk­ti­ons­fä­hig­keit zu erhal­ten. Dies beton­te das UEK-Auf­sichts­rats­mit­glied Hans-Gerd Mey­er­holz (GFA) am Diens­tag auf den Inter­net-Sei­ten der GFA. Die erfor­der­li­chen Inves­ti­tio­nen und zu erwar­ten­den Defi­zi­te dürf­ten bis zur bezugs­fer­ti­gen Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil für den UEK-Ver­bund Aurich/Norden zwi­schen 70 und 80 Mio.

Weiterlesen