Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Kategorie: Meldung

Hohes Maß an Arroganz

Hol­trop (on/okj) – Ein „hohes Maß an Arro­ganz der Poli­tik und Ver­wal­tung“ hat Hol­trops ehe­ma­li­ger Orts­bür­ger­meis­ter Uwe Harms den Befür­wor­tern eines Zen­tral­kli­niks in Georgs­heil vor­ge­wor­fen. Harms äußer­te sich am Sonn­abend (4.4.) in den Ost­frie­si­schen Nach­rich­ten. In der Ver­gan­gen­heit hat­ten Befür­wor­ter den Kri­ti­ker des Vor­ha­bes man­geln­de Sach­lich­keit und Popu­lis­mus vor­ge­hal­ten.

Die eins­ti­ge Gegen­kan­di­da­tin des amtie­ren­den Land­rats Harm-Uwe Weber, Ant­je Gro­ne­wold, erklär­te in den den ON, das die Zeit für ein offi­zi­el­les Bür­ger­be­geh­ren reif sei.

Weiterlesen

Emden sammelt weitere Unterschriften

Emden (okj) – Nach der sehr erfolg­rei­chen Unter­schrif­ten-Samm­lung am 21. März in Emdens Innen­stadt, sam­meln enga­gier­te Bür­ger 441 wei­te­re Unter­schrif­ten für den Erhalt ihres Kran­ken­hau­ses. Am Don­ners­tag (2.4.) waren die Initia­to­ren im Emder Mul­ti­markt unter­wegs. Auch hier äußer­ten vie­le Bür­ger ihr Unver­ständ­nis über die Plä­ne ihres Ober­bür­ger­meis­ters Bernd Bor­n­e­mann.

Mitt­ler­wei­le arbei­ten die Initia­ti­ven in Emden, Nor­den und Aurich eng zusam­men. Auch bei der Emder Unter­schrif­ten-Samm­lung unter­schrie­ben vie­le Bür­ger die For­de­rung aus dem Land­kreis Aurich, nach der die wohn­ort­na­hen Häu­ser in Nor­den und Aurich saniert und erhal­ten blei­ben sol­len.

Weiterlesen

UEK-Betriebsrat stimmt Kündigungen bis 2020 zu

Aurich/Norden (okj) – Min­des­tens 500 Stel­len wer­den in den nächs­ten fünf Jah­ren im Kran­ken­haus­ver­bund UEK Aurich/Norden abge­baut. Dies bestä­tig­te der UEK-Betriebs­rat in der neu­es­ten Aus­ga­be des Kli­nik-Jour­nals der UEK (1/15). Dar­in heißt es, „die Stel­len kön­nen sozi­al­ver­träg­lich gestri­chen wer­den, indem frei wer­den­de Stel­len nicht wie­der besetzt wer­den. Bis zur mög­li­chen Eröff­nung der Zen­tral­kli­nik ist genug Zeit für einen ver­gleichs­wei­se sanf­ten Über­gang!”

UEK-Auf­sichts­rats­mit­glied und Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­ter Hans-Gerd Mey­er­holz (GFA) zeig­te sich dar­über erstaunt.

Weiterlesen

Defizite bei neuer Zentralklinik nicht auszuschließen

Enden (okj) – Not­fall­am­bu­lan­zen kön­nen nicht kos­ten­de­ckend finan­ziert wer­den. Pro Pati­ent ent­ste­hen durch­schnitt­li­che Kos­ten von 120 Euro, von denen aller­dings nur 32. Euro bezahlt wer­den. Der durch die Kos­ten­trä­ger (Ver­si­che­rungs­wirt­schaft) auf­ge­bür­de­te Scha­den beträgt deutsch­land­weit rund eine Mil­li­ar­de Euro. Dies geht aus einer Ant­wort der Stadt Emden auf die Fra­gen des Emder Rats­herrn Wil­fried Graf (DIE LINKE) vom 17. Febru­ar 2015 her­vor.

Weiterlesen

Unsachliche Kritik am UEK-Verbund AUR/NOR

Erschro­cken äußer­te sich am Sonn­abend (28.03.) das UEK-Auf­sichts­rats­mit­glied und Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­te Hans-Gerd Mey­er­holz (GFA) zu nega­ti­ven Urtei­len über den UEK-Kran­ken­haus­ver­bund Aurich/Norden.

Das CDU-Kreis­tags­mit­glied Hayo Wol­ters hat­te in einem Gespräch mit den Ost­frie­si­schen Nach­rich­ten am Frei­tag (27.3.) erklärt, dass es im Auricher Kran­ken­haus kei­ne gute Ver­sor­gung der Men­schen gäbe.

Die­se Ein­schät­zung ist nach Über­zeu­gung von Mey­er­holz durch nichts gerecht­fer­tigt. ”Wie die umlie­gen­den Kran­ken­häu­ser ver­fügt auch die Ubbo-Emmi­us-Kli­nik über aus­ge­zeich­ne­tes Fach­per­so­nal sowohl im ärzt­li­chen wie pfle­ge­ri­schen Bereich,” erklär­te Mey­er­holz.

Weiterlesen

Werbung für die Zentralklinik

Als Popu­lis­mus haben Befür­wor­ter die Kri­tik vie­ler Bür­ger an der Schlie­ßung ihrer wohn­ort­na­hen Kran­ken­häu­ser bezeich­net. Die­se sol­len geschlos­sen wer­den, weil in Georgs­heil für rund 240 Mil­lio­nen Eure eine neue Zen­tral­kli­nik erbaut wer­den soll.

Mit der Devi­se ”Sach­lich­keit statt Popu­lis­mus” wol­len Emdens Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Bor­n­e­mann und Land­rat Harm-Uwe Weber ”die Men­schen in der Regi­on auf dem Weg zum Zen­tral­kran­ken­haus mit­neh­men”, heißt es in einer Mit­tei­lung auf den offi­zi­el­len Sei­ten des Land­kreis Aurich.

Weiterlesen

Abgeordnete fragen – Landrat antwortet

Am 26. Febru­ar 2015 stell­te die Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­te Blan­ka Seel­gen (DIE LINKE) an den Land­rat Harm-Uwe Weber meh­re­re Fra­gen zum The­ma UEK-Ver­bund Aurich/Norden. Die Abge­ord­ne­te woll­te unter ande­rem wis­sen, wel­che Defi­zi­te die Not­fall­am­bu­lanz der UEK ver­ur­sacht – und wie­viel Geld bis­lang durch den Kreis­tag beschlos­se­nen ”Busi­nes-Plant” (Bre­de­horst-Gut­ach­ten) ein­ge­spart wor­den sei. Wei­ter­hin woll­te sie eine Aus­kunft dar­über haben, was die Kran­ken­haus­be­triebs­num­mer genau regelt.

Weiterlesen

Befragen Sie mal Kreistagsabgeordnete

Wie Hol­ger Rohl­fing in sei­nem Kurz­be­richt aus dem Kreis­tag heu­te (18.3.15) schon berich­te­te, war es in der Tat scho­ckie­rend, dass die Mehr­heit der Kreis­tags­mit­glie­der davon über­zeugt ist, dass die Bevöl­ke­rung über das Pro­jekt ”Zen­tral­kli­nik Georgs­heil” schlecht infor­miert ist. Als Schul­di­ger wur­de Land­rat Harm-Uwe Weber aus­fin­dig gemacht.

Der Kreis­tag hat heu­te der Grün­dung einer Trä­ger­ge­sell­schaft ”Zen­tral­kli­nik” zuge­stimmt. Wie all­ge­mein bekannt, ist eine Zen­tral­kli­nik nur unter der Bedin­gung mög­lich, dass wohn­ort­na­he Kran­ken­häu­ser in Emden, Nor­den und Aurich geschlos­sen wer­den.

Weiterlesen

Unterschriften-Liste

Aurich/Norden (okj) – Tau­sen­de Bür­ger im Land­kreis Aurich betei­li­gen sich der­zeit an einer Unter­schrif­ten-Samm­lung für den Erhalt ihrer wohn­ort­na­hen Kran­ken­häu­ser. Auch in Emden sind die Bür­ger aktiv, Nach den Vor­stel­lun­gen der Ham­bur­ger Bera­tungs­fir­ma BDO, sol­len die­se Kran­ken­häu­ser geschlos­sen und für 240 Mil­lio­nen Euro ein neu­es Zen­tral­kran­ken­haus in Georgs­heil errich­tet. wer­den. Das Unter­schrif­ten­for­mu­lar kann hier zum Aus­dru­cken und Mit­sam­meln her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Weiterlesen

Weitere Unterschriften-Sammlung in Aurich

Die par­tei­über­grei­fen­de Initia­ti­ve zur Sanie­rung und zum Erhalt der UEK´s in Aurich und Nor­den und gegen ein Zen­tral­kli­ni­kum in Georgs­heil geht in den End­spurt: Am Sonn­tag, den 29.03. wer­den anläss­lich des ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­ta­ges noch ein­mal Poli­ti­ker aus dem Auricher Stadt­rat sowie enga­gier­te Bür­ger Unter­schrif­ten in der Auricher Fuß­gän­ger­zo­ne sam­meln. Ab 13:00 Uhr wer­den die Poli­ti­ker vor der Deut­schen Bank ste­hen und  mit den Bür­gern dis­ku­tie­ren und Rede und Ant­wort ste­hen.

Weiterlesen