Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

In eigener Sache – Der OKJ-Newsletter

NewsletterDas Ost­frie­si­sche Kli­nik Jour­nal erfreut sich mitt­ler­wei­le wach­sen­der Beliebt­heit. Als Inter­net-Blog berich­ten wir mit kri­ti­scher Ten­denz über die Pla­nun­gen einer zen­tra­len Kli­nik im Land­kreis Aurich. Für die­ses Pro­jekt sol­len die wohn­ort­na­hen Kran­ken­häu­ser in Nor­den, Aurich und Emden geschlos­sen wer­den. Das neue Zen­tral­kli­ni­kum soll 2021 in Betrieb genom­men wer­den.

Wir brin­gen, ent­spre­chend der Nach­rich­ten­la­ge, mehr­mals wöchent­lich Mel­dun­gen, Berich­te, Hin­ter­grün­de, Kom­men­ta­re aber auch Vide­os und län­ge­re Dokumentationen.Der Dienst ist kos­ten­los, wird ehren­amt­lich pro­du­ziert und lebt vor auch von unse­ren enga­gier­ten Lesern und Mit­glie­dern des Akti­ons­bünd­nis­ses für den Kli­ni­kerhalt im Land­kreis Aurich.

Sobald wir etwas sen­den, wer­den die Nach­rich­ten auto­ma­tisch auch auf unse­rer Face­book-Sei­te sofort ver­öf­fent­licht. Glei­ches gilt auch für unse­ren Kurz­mel­dungs­dienst bei Twit­ter.

Neu hin­zu­ge­kom­men ist nun auch unser OKJ-News­let­ter. In über­sicht­li­cher Form erhal­ten sie uns Ver­öf­fent­li­chun­gen direkt auf eine eMail-Adres­se Ihrer Wahl geschickt.

Dabei haben Sie drei Aus­wahl­mög­lich­kei­ten, die Sie auf der rech­ten Spal­te auf die­ser Sei­te sehen.


Den OKJ-News­let­ter aktu­ell

Sobald die Redak­ti­on auf den Sen­de­knopf drückt, erhal­ten Sie die Mel­dung auch an ihre eMail-Adres­se geschickt.

Den OKJ-News­let­ter täg­lich

Die Ver­sen­dung an ihre eMail-Adres­se erfolgt ein­mal täg­lich um 19 Uhr. Soll­te es meh­re­re Mel­dun­gen an einem Tag geben, bekom­men sie alle Tages­be­rich­te in gesam­mel­ter Form

Den OKJ-News­let­ter wöchent­lich

Die­ser News­let­ter wird jeden Sonn­abend um 8 Uhr ver­schickt. Dar­in ent­hal­ten sind dann alle Pro­duk­tio­nen der ver­gan­ge­nen Woche.


 

Natür­lich bekom­men sie nur dann einen News­let­ter zuge­schickt, wenn es auch neue Inhal­te gibt. Mit die­sem Ser­vice kom­men wir vie­len unse­rer Leser nach, die eine geord­ne­te­re Zustel­lung wünsch­ten. Soll­ten sie Anre­gun­gen oder Pro­ble­me bei der Zustel­lung haben, wen­den Sie sich bit­te an unse­re Redak­ti­on.

Mit freund­li­chem Gruß
Ihr Jür­gen Wieck­mann

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.