Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Laserbrief: Nicht aufgeben jetzt !!!!

Es war einmal…

meerEinst leb­te ein klei­nes, streit­ba­res Frie­sen­volk nahe einem gro­ßen Meer, das hat­te ver­se­hent­lich einen Land­rat gewählt, der zwar viel von Juris­te­rei, Lob­by­ar­beit und Pres­ti­ge-Objek­ten ver­stand, aber manch­mal die Demo­kra­tie und Mit­be­stim­mung ver­gaß. Eini­ge hoch­de­fi­zi­tä­re Pro­jek­te wie die regio­na­len Kran­ken­häu­ser soll­ten ein­fach durch kom­plett neue Ide­en ersetzt wer­den. Eines der völ­lig über­di­men­sio­nier­ten Lieb­lings­pro­jek­te des Land­rats war eine Zen­tral­kli­nik in der Pam­pa.

Zu Bau- und Fer­tig­stel­lungs­zei­ten war er zwar schon pen­sio­niert, aber solan­ge er im Amt war, ver­such­te er mit aller­hand juris­ti­schen Spitz­fin­dig­kei­ten, einer aber­wit­zi­gen Büro­kra­tie und inter­es­san­ter Sala­mi­tak­tik den Wider­stand auf­zu­wei­chen und die Geg­ner in die Resi­gna­ti­on zu trei­ben.

JWI G 5774So erzähl­te er natür­lich bei den ers­ten Info­ver­an­stal­tun­gen nicht, dass 500 Arbeits­plät­ze künf­tig weg­fal­len wür­den. Und eines fer­nen Tages stand dann eine sehr impo­sant aus­se­hen­de Kli­nik auf der grü­nen Wie­se, ohne dass klar war, mit wel­chen Argu­men­ten man hoch­qua­li­fi­zier­tes Ärz­te­per­so­nal in die­se ver­las­se­ne Gegend locken kön­ne, wie denn die aus­ufern­den Bau­kos­ten jemals begli­chen wer­den soll­ten oder woher das Geld für eine Infra­struk­tur und regio­na­le Ver­kehrs­an­bin­dung kom­men soll­te.

Aber das war auch nicht mehr so wich­tig, denn der Land­rat war ja schon längst nicht mehr im Amt und somit auch gar nicht mehr zustän­dig für die schwer­wie­gen­den Fol­gen für die Regi­on.

Nur das Volk rieb sich stau­nend die Augen.

Dr. Ingrid Jüt­ting, Ihlow


Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.