Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Monat: August 2016

Kreistags-Kandidaten mit Statements für oder gegen Zentralklinik

wahlNor­den (okj) – Der Inter­­net-Blog ”Ost­frie­si­sches Kli­nik Jour­nal” wird am kom­men­den Frei­tag (02.08.) Erläu­te­run­gen eini­ger zur Wahl ste­hen­den Kreis­tags­kan­di­da­ten zum The­ma Kran­ken­haus ver­öf­fent­li­chen. Das Akti­ons­bünd­nis Kli­ni­kerhalt hat­te am 11. August an alle 307 Kan­di­da­ten einen Brief geschickt, in dem gefragt wur­de, ob sie für die geplan­te Zen­tral­kli­nik sei­en.

Die Kan­di­da­ten konn­ten dar­auf mit ”Ja”, ”Nein”, ”Ent­hal­tung” und ”Anmer­kun­gen zu mei­ner Ent­schei­dung” ant­wor­ten.

Wei­ter­le­sen

Zentralklinik: ”Notfall”-Ambulanzen vor Ort? – Bislang nur Theorie

jwi_300von Jürgen Wieckmann

Stadt­ha­gen (okj) – Im Kli­ni­kum Schaum­burg gibt es kei­ne Not­fall­am­bu­lanz mehr. Not­fäl­le via Ret­tungs­wa­gen müs­sen ent­we­der nach Bücke­burg oder Stadt­ha­gen gebracht wer­den. Inter­nis­ti­sche Not­fäl­le wer­den nur noch auf­ge­nom­men, wenn sie vom nie­der­ge­las­se­nen Haus­arzt über­wie­sen wur­den. Neu­ro­lo­gi­sche Not­fäl­le kön­nen nur nach per­sön­li­cher Rück­spra­che in der Zeit zwi­schen 08:00 bis 18:00 Uhr auf­ge­nom­men wer­den Dies teil­te der Spre­cher der Geschäfts­füh­rung des Unter­neh­mens „Kran­ken­haus­­pro­jekt-Gesel­l­­schaft Schaum­burg mbH“ Dr.

Wei­ter­le­sen

Zentralklinik: Wählerwille wurscht ?

kwahlAurich/Norden (okj) – Das Wahl­er­geb­nis der Kom­mu­nal­wahl am 11. Sep­tem­ber wird wahr­schein­lich kei­ne Aus­wir­kung auf die Ent­schei­dun­gen zum Kon­­sor­­ti­al-Ver­­­trag zwi­schen dem Land­kreis Aurich, der Stadt Emden, den bei­den Kli­ni­ken Ubbo-Emmi­us-Kli­­nik gGmbh, dem Kli­ni­kum Emden sowie der Trä­ger­ge­sell­schaft Zen­tral­kli­ni­kum Aurich-Emden-Nor­­den mbH haben. Dies bestä­tig­te Land­rat Harm-Uwe Weber (SPD) der in Leer erschei­nen­den Ost­frie­­sen-Zei­­tung.

Hin­ter­grund: Die der­zei­ti­ge Wahl­pe­ri­ode endet am 31.

Wei­ter­le­sen

Demo mit Kommunikationstrategischem Design ?

Weil Kri­ti­ker der Zen­tral­kli­nik­pla­nun­gen zu einer Schwei­ge­de­mo in Georgs­heil auf­ge­ru­fen hat­ten, gab es auf dem Vor­platz der Feu­er­wehr­tech­ni­schen Zen­tra­le in Georgs­heil eine selt­sa­me Begeg­nung. Die Mar­ke­­ting-Abtei­­lung der UEK-Kli­­ni­ken hat­te Mit­ar­bei­ter in Nor­den und Aurich auf­ge­ru­fen, an einer Gegen­de­mons­tra­ti­on für eine Zen­tral­kli­nik teil­zu­neh­men. Dazu wur­den von der Geschäfts­füh­rung Bus­se gestellt, so das die Mit­ar­bei­ter wäh­rend ihrer Arbeits­zeit pünkt­lich zur Demo erschei­nen und gegen 12 Uhr auch recht­zei­tig wie­der am Arbeits­platz sein konn­ten.

Wei­ter­le­sen

Zentralklinik: Doppel-Demo in Georgsheil

zentralklinikum_logoNorden/Aurich (okj) – Die Mar­ke­ting­ab­tei­lung der Ubbo-Emmi­us-Kli­­nik (UEK) Aurich/Norden hat die Beleg­schaft der Kli­ni­ken auf­ge­ru­fen am mor­gi­gen Frei­tag (19.8.) für die geplan­te Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil Flag­ge zu zei­gen. Vor­aus­ge­gan­gen war ein Demo-Auf­­­ruf des Emder Kreis­ver­ban­des der Lin­ken gegen die Zen­tral­kli­nik in der Tages­zei­tung „Ost­frie­si­sche Nach­rich­ten“. Damit die Mit­ar­bei­ter aus Aurich und Nor­den noch zeit­nah nach Georgs­heil kom­men, hat die UEK-Geschäfts­­­füh­­rung Bus­se orga­ni­siert.

Wei­ter­le­sen

Ostfriesische Maulwürfe ärgern Claus Eppmann

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Das war nicht vor­ge­se­hen. Mit­ten im Wahl­kampf ver­öf­fent­lich­te am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de der Inter­­net-Blog „Ost­frie­si­sches Kli­nik Jour­nal“ eine Power­­­point-Prä­­sen­­ta­­ti­on mit recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen zum soge­nann­ten Kon­sor­ti­al­ver­trag zwi­schen dem Land­kreis Aurich und der Stadt Emden. Geheim­nis­vol­les ist dar­in wahr­lich nicht zu ent­de­cken, so bestä­tigt es auch Zen­­tral­k­li­­nik-Spre­cher Claus Epp­mann. Das Doku­ment ver­mit­telt jedoch auf nach­voll­zieh­ba­re Wei­se, über wel­che recht­li­chen Wege die bestehen­den Kran­ken­häu­ser in Emden, Aurich und Nor­den in Per­spek­ti­ve auf­ge­löst und in die neue Trä­ger­ge­sell­schaft Zen­tral­kli­nik über­führt wer­den sol­len – inklu­si­ve des Hin­wei­ses, dass ein Bür­ger­ent­scheid gegen die Zen­tral­kli­nik die­sen Ver­trag wir­kungs­los machen könn­te.

Wei­ter­le­sen

Videostatement Aktionsbündnis zum Konsortialvertrag Zentralklinik

Nor­den (okj) – Noch vor der Kom­mu­nal­wahl am 11. Sep­tem­ber soll das Vor­ha­ben „Zen­tral­kli­nik“ in ei­nem so­ge­nann­ten „Kon­sor­ti­al­ver­trag“ recht­lich ab­ge­si­chert wer­den. Am 19. August soll die­ser der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung, den Auf­sichts­rä­ten der Kran­ken­häu­ser UEK und HSK, sowie den Arbeit­neh­mer­ver­tre­tern der Kran­ken­häu­ser um 12 Uhr in die Feu­er­wehr­tech­ni­schen Zen­tra­le Georgs­heil vor­ge­stellt wer­den. Eine ers­te Ein­ord­nung vom Akti­ons­bünd­nis Kli­ni­kerhalt sehen Sie im neben­ste­hen­den Video­state­ment.

Wei­ter­le­sen

Fakten schaffen: Konsortial-Vertrag Zentralklinik noch vor der Wahl

Aurich/Emden/Norden (okj) – Noch vor der Kom­mu­nal­wahl am 11. Sep­tem­ber soll das Vor­ha­ben „Zen­tral­kli­nik“ in einem soge­nann­ten „Kon­sor­ti­al­ver­trag“ recht­lich abge­si­chert wer­den. Im Auf­trag von Land­rat Harm-Uwe Weber und dem Emder Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Bor­n­e­mann (bei­de SPD) haben der Spre­cher der Zen­tral­kli­nik und BDO-Mann Claus Epp­mann sowie der Geschäfts­füh­rer des Emder Kli­ni­kums Ulrich Pom­berg zu einer Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung am 19. August um 12 Uhr in die Feu­er­wehr­tech­ni­sche Zen­tra­le Georgs­heil ein­ge­la­den.

Wei­ter­le­sen

Wähler fragen Kandidaten zur Zentralklinik

Norden/Aurich (okj) – 307 Kan­di­da­ten der Kreis­tags­wahl am 11. Sep­tem­ber haben Post von Akti­ons­bünd­nis Kli­ni­kerhalt bekom­men. In dem Schrei­ben wer­den alle Kan­di­da­ten gebe­ten, ihre Hal­tung zur geplan­ten Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil mit­zu­tei­len. Die­ses kann durch ein­fa­ches ankreu­zen (Ja, Nein, Ent­hal­tung) und einer aus­führ­li­chen Stel­lung­nah­me gesche­hen. Die Ant­wor­ten wer­den unter ande­rem aktu­ell im Inter­net ver­öf­fent­licht, kün­dig­te das Akti­ons­bünd­nis an. Dar­un­ter im Inter­­net-Blog „Ost­frie­­si­­sches-Kli­­nik-Jour­­nal“ und dem sozia­len Medi­um Face­book.

Wei­ter­le­sen

Sozialministerin Rundt am Donnerstag in Aurich

JWI N 0012Aurich (okj/oz/ndr) – Nie­der­sach­sens Sozi­al­mi­nis­te­rin Cor­ne­lia Rundt (SPD) wird am mor­gi­gen Don­ners­tag (11.8.) im Auricher Euro­pa­haus auf Ein­la­dung des SPD-Stadt­­­ver­­ban­­des über sozia­len Woh­nungs­bau spre­chen. Anlass des Besu­ches ist die Ver­ab­schie­dung des SPD-Wahl­­pro­gramms auf dem klei­nen Par­tei­tag. Die­ser beginnt offi­zi­ell um 18 Uhr und ist öffent­lich.

Im April ver­gan­ge­nen Jah­res hat­te das Akti­ons­bünd­nis Kli­ni­kerhalt bei der Minis­te­rin rund 22.000 Unter­schrif­ten für den Erhalt der Kran­ken­häu­ser in Emden, Aurich und Nor­den über­ge­ben.

Wei­ter­le­sen