Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Monat: November 2015

Bürgerbegehren nun auch in Emden

Emden/Aurich (okj) – Das „Akti­ons­bünd­nis Kran­ken­hau­s­er­halt Emden“ berei­tet der­zeit ein Bür­ger­be­geh­ren gegen die Schlie­ßung des Emder Kli­ni­kums vor. Dazu hat das Bünd­nis in einem Schrei­ben an Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Bor­n­e­mann (SPD) vom 25. Novem­ber um Beant­wor­tung von ins­ge­samt 14 Fra­gen gebe­ten. Unter ande­rem soll dar­ge­legt wer­den, wel­che Sanie­rungs­schrit­te erfor­der­lich sind, um den Betrieb des Emder Kli­ni­kums wirt­schaft­lich trag­bar zu hal­ten.

Wei­ter­le­sen

Zentralklinik: Aufsichtsräte bestehender Kliniken sollen zusammengeführt werden

Aurich/Georgsheil (okj/oz) – Der Bei­rat der Trä­ger­ge­sell­schaft Zen­tral­kli­ni­kum ist zu sei­ner zwei­ten Sit­zung in die Feu­er­wehr­tech­ni­sche Zen­tra­le ein­ge­la­den wor­den. Am 1. Dezem­ber um 10 Uhr wol­len der Auricher Land­rat Harm-Uwe Weber und Emdens Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Bor­n­e­mann unter ande­rem über den Bear­bei­tungs­stand des Raum­pro­gramms für die geplan­te Zen­tral­kli­nik infor­mie­ren.

JWI G 4967Vor­ge­se­hen ist zudem eine Ände­rung des Gesell­schafts­zweck. Ziel soll eine Hol­ding­struk­tur sein, in der die Auf­sichts­rä­te der Kli­ni­ken in Emden, Aurich und Nor­den 2016 zusam­men­ge­führt wer­den.

Wei­ter­le­sen

Geschenkt? 2 Mio € für Zentralklinik aus Steuermitteln

Aurich/Emden (okj) – Deut­li­che Kri­tik hat die frü­he­re Stadt­käm­me­rin und Auricher Bür­ger­meis­te­rin Sig­rid Grie­sel (GFA) an dem von der Ver­wal­tung des Land­krei­ses gewähl­ten Ver­fah­ren zur Dar­le­hens­be­wil­li­gung für die Trä­ger­ge­sell­schaft Zen­tral­kli­nik geäu­ßert. In der Ost­frie­­sen-Zei­­tung (11.11.) erklär­te Grie­sel, das Ver­fah­ren wider­sprä­che den Grund­sät­zen der Haus­halts­wahr­heit und -klar­heit. Land­rat Harm-Uwe Weber hat­te die Ent­schei­dung über ein Dar­le­hen in Höhe von einer Mil­lio­nen Euro aus Haus­halts­mit­teln dem stets nicht öffent­lich tagen­den Kreis­aus­schuss vor­ge­legt.

Wei­ter­le­sen

Wer (über)lebt?

ms_sw
okj-Kommentar
von Margitta Schweers

Nor­den (okj) – Die Erkäl­tung hat mich nicht schla­fen las­sen. Mit einem Erkäl­tungs­tee in der Hand hab ich gegen drei Uhr in der Nacht den PC ange­schal­tet. Was ich sah, hat mich tief bewegt. Ein User hat mit­ten in der Nacht einen Zei­tungs­ar­ti­kel der Emder Zei­tung gepos­tet. Aus dem Arti­kel ging her­vor, dass das Emder Kran­ken­haus in einem Beru­fungs­ver­fah­ren beim OLG unter­le­gen war.

Wei­ter­le­sen

Vorerst kein Geld aus Emden

Emden (okj) – Der Emder Ver­wal­tungs­aus­schuss hat ges­tern (9.11.) die Ent­schei­dung zur Gewäh­rung eines Dar­le­hens in Höhe von einer Mio. €. aus Haus­halts­mit­teln für die Trä­ger­ge­sell­schaft Zen­tral­kli­nik ver­tagt. Wie aus den für gewöhn­lich gut unter­rich­te­ten Krei­sen ver­lau­tet, soll eine Ent­schei­dung im Dezem­ber erfol­gen. Dann tagt in Han­no­ver der Kran­ken­haus-Aus­­­schuss, der über mög­li­che För­der­mit­tel für das Pro­jekt Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil zu befin­den hat.

Wei­ter­le­sen

Über Fische und Köpfe

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Etwas ruhi­ger scheint es der­zeit um das Akti­ons­bünd­nis „Kran­ken­haus Erhalt“ gewor­den zu sein. Doch der Ein­druck täuscht. Der­zeit wird ein Bür­ger­be­geh­ren ent­spre­chend der nie­der­säch­si­schen Kom­mu­nal­ver­fas­sung vor­be­rei­tet. Dass das Bünd­nis über­haupt einen for­mal­ju­ris­ti­schen Weg zu gehen hat, irri­tiert.

Über 22.000 Unter­schrif­ten hat­ten selbst Nie­der­sach­sens Sozi­al­mi­nis­te­rin Cor­ne­lia Rundt bei der Über­ga­be in Han­no­ver im April des Jah­res beein­druckt. Ihre Pres­se­stel­le gab sogleich bekannt, dass neben den rein wirt­schaft­li­chen Betrach­tungs­wei­sen auch die gesell­schaft­li­che Akzep­tanz einer Zen­tral­kli­nik bei der För­de­rung durch die Lan­des­re­gie­rung eine Rol­le spie­len wird.

Wei­ter­le­sen

Erzwingt Mißmanagement die Zentralklinik ?

Aurich (ok/on/okj) – Die Ver­wal­tung des Land­krei­ses Aurich hat die vom „Akti­ons­bünd­nis Kli­ni­kerhalt“ ange­for­der­ten Unter­la­gen über die Kos­ten einer neu­en Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil zusam­men­ge­stellt. Wie der in Nor­den erschei­nen­de „Ost­frie­si­scher Kurier“ in sei­ner heu­ti­gen Aus­ga­be berich­tet (7.11.), lie­gen die Unter­la­gen dem Land­rat Harm-Uwe Weber (SPD) zur Unter­schrift vor. Die Kreis­tags­frak­ti­on der Grü­nen hat­te Weber in einem offe­nen Brief auf­ge­for­dert, die Infor­ma­tio­nen unver­züg­lich zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Wei­ter­le­sen

Konkurrenz statt Kooperation

Aurich (on/okj) – Mit erheb­li­cher Ver­spä­tung wird die­se Woche das Links­her­z­­ka­the­­ter-Labor am Stand­ort Aurich der Ubbo-Emmi­us-Kli­­nik an den Start gehen. Dies berich­ten die Ost­frie­schen Nach­rich­ten (ON)  in ihrer heu­ti­gen Aus­ga­be (02.11.). Die AOK Nie­der­sach­sen hält die­se Inves­ti­ti­on von knapp 1,8 Mio. Euro aller­dings für über­flüs­sig. Bereits im Mai die­sen Jah­res erklär­te AOK-Spre­cher Oli­ver Gie­bel den ON, Pati­en­ten im Kreis Aurich sei­en bereits durch die Labors in Leer, Wes­ter­stede und Olden­burg ver­sorgt.

Wei­ter­le­sen