Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Zentralklinik: Aufsichtsräte bestehender Kliniken sollen zusammengeführt werden

Aurich/Georgsheil (okj/oz) – Der Bei­rat der Trä­ger­ge­sell­schaft Zen­tral­kli­ni­kum ist zu sei­ner zwei­ten Sit­zung in die Feu­er­wehr­tech­ni­sche Zen­tra­le ein­ge­la­den wor­den. Am 1. Dezem­ber um 10 Uhr wol­len der Auricher Land­rat Harm-Uwe Weber und Emdens Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Bor­n­e­mann unter ande­rem über den Bear­bei­tungs­stand des Raum­pro­gramms für die geplan­te Zen­tral­kli­nik infor­mie­ren.

JWI G 4967Vor­ge­se­hen ist zudem eine Ände­rung des Gesell­schafts­zweck. Ziel soll eine Hol­ding­struk­tur sein, in der die Auf­sichts­rä­te der Kli­ni­ken in Emden, Aurich und Nor­den 2016 zusam­men­ge­führt wer­den.

Wie die in Leer erschei­nen­de Ost­frie­sen-Zei­tung in ihrer Aus­ga­be vom 18.November berich­tet, hat­ten sich am ver­gan­ge­nen Diens­tag Kri­ti­ker des Pro­jek­tes Zen­tral­kli­nik mit den SPD-Poli­ti­kern Johann Saat­hoff Sascha Pickel im Auricher Rat­haus getrof­fen. Das Gespräch ver­lief in sach­li­cher Atmo­sphä­re.

Ein Bür­ger­be­geh­ren gegen den Bau einer Zen­tral­kli­nik soll mög­lichst noch in die­sem Jahr auf den Weg gebracht wer­den, erklär­te Hol­ger Rohl­fing, Spre­cher des Bünd­nis­ses in Aurich. Der Auricher Land­rat Harm-Uwe Weber habe ver­gan­ge­ne Woche die ange­for­der­ten Daten zur Ubbo-Emmi­us-Kli­nik mit mehr­wö­chi­ger Ver­spä­tung gelie­fert. Man habe die Daten nun in den Text des Bür­ger­be­geh­rens ein­ge­ar­bei­tet, sag­te Rohl­fing.


Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.