Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Bürgerinitiative für eine Zentralklinik formiert sich

jwi-g-4055Süd­brook­mer­land (okj) – Für die Schlie­ßung der drei Kran­ken­häu­ser in Nor­den, Aurich und Emden will die Bür­ger­initia­ti­ve „Pro Zen­tral­kli­nik“ in Süd­brook­mer­land ein­tre­ten. Auf einer öffent­li­chen Grün­dungs­ver­an­stal­tung im Gast­hof Thun soll sie am kom­men­den Don­ners­tag (20.10.), um 19 Uhr for­mell gegrün­det wer­den. Unter­stützt wird die Initia­ti­ve unter ande­rem auch vom Gewer­be­ver­ein Süd­brook­mer­land. Die Initia­to­ren sind sich laut einer Mit­tei­lung sicher, dass die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung im Land­kreis ohne die Zen­tral­kli­nik nicht mehr sicher­ge­stellt wer­den kann.

Klinikneubau wird teurer werden

jwi-g-7159Nach Berech­nun­gen der Bera­ter­ge­sell­schaft BDO bestehe bei allen drei Kran­ken­häu­sern ein Inves­ti­ti­ons­stau von rund 100 Mil­lio­nen Euro. Für min­des­tens 250 Mil­lio­nen Euro soll des­halb eine Zen­tral­kli­nik in Georgs­heil gebaut und die bestehen­den Häu­ser auf­ge­ge­ben wer­den. Zusätz­lich zu den geplan­ten Neu­bau­kos­ten in Höhe von 250 Mil­lio­nen Euro, wer­den mitt­ler­wei­le Bau­kos­ten-Stei­ge­run­gen von bis zu 10 Pro­zent ein­ge­räumt. Dar­über hin­aus wer­den erheb­li­che Mit­tel zur Erschlie­ßung der Infra­struk­tur für das neue Kran­ken­haus auf der Grü­nen Wie­se aus kom­mu­na­len Haus­halts­mit­teln auf­zu­brin­gen sein.

Wirtschaftsfaktor Zentralklinik gut für Südbrookmerland

Gegen die­sen Plan hat­te das Akti­ons­bünd­nis Kli­ni­kerhalt in Ost­fries­land bei Bür­gern im Land­kreis Aurich und der Stadt Emden im ver­gan­ge­nen Jahr über 22.000 Unter­schrif­ten gesam­melt. Auf die­ser Grund­la­ge wur­de Mit­te die­ses Jah­res ein Bür­ger­ent­scheid zur Zen­tral­kli­nik bean­tragt. jwi-g-7297Aus for­ma­len Grün­den hat­ten der Kreis­aus­schuss in Aurich und der Ver­wal­tungs­rat in Emden die­sen Antrag abge­wie­sen.

Von der Schlie­ßung ihrer Kran­ken­häu­ser sind allein in Aurich, Emden und Nor­den rund 110.000 Ein­woh­ner betrof­fen. Hin­zu kom­men die Bür­ger im Umland der drei Mit­tel­zen­tren. Das Inter­es­se der Gewer­be­trei­ben­den und der Gemein­de Süd­brook­mer­land am Stand­ort Georgs­heil eine Zen­tral­kli­nik zu bekom­men, ist dort mitt­ler­wei­le offen­kun­dig. Vor allem Gewer­be­trei­ben­de sehen in der Zen­tral­kli­nik einen bedeut­sa­men Wirt­schafts­fak­tor. Dar­über hin­aus rech­net man damit, das jun­ge Ärz­te nach Georgs­heil kom­men und sich dort ansie­deln.


Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.