Ostfriesisches Klinik Journal

Für den Erhalt wohnortnaher Krankenhäuser

Kategorie: Kommentar

Abgewiesenes Bürgerbegehren: Wochenanfang mit Knalleffekt

ablehnungAurich (okj) – Die Kurz­mel­dung der Emder Zei­tung vom Mon­tag (21.3.) schlug bei der SPD wie eine Bom­be ein. Der Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­te Hel­mut Ross (SPD) will bei der nie­der­säch­si­schen Kom­mu­nal­wahl am 11. Sep­tem­ber 2016 nicht mehr für die SPD im Kreis­tag antre­ten. Der Grund: SPD-Abge­­or­d­­ne­­te im Auricher Kreis­aus­schuss hat­ten geschlos­sen gegen den vom Akti­ons­bünd­nis Kli­ni­kerhalt ein­ge­brach­ten Antrag auf ein Bür­ger­be­geh­ren gestimmt.

Wei­ter­le­sen

Politischer Offenbarungseid

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Eines muss man Hil­ko Ger­des las­sen. Der Mann spricht die Wahr­heit. An der öko­no­mi­schen Lage des UEK-Ver­­bunds Aurich Nor­den ist nichts mehr zu repa­rie­ren. Man ist prak­tisch insol­vent, schreibt er. Mit die­sem uner­freu­li­chen Befund im Nacken, erklärt sich auch, war­um die für die­ses Fias­ko Ver­ant­wort­li­chen des Land­krei­ses mit aller Macht und gegen den Wil­len der Bür­ger eine Zen­tral­kli­nik durch­drü­cken wol­len.

Wei­ter­le­sen

Herr Weber – nehmen Sie ihren Hut

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

An Hiobs­bot­schaf­ten aus dem UEK-Kran­ken­haus Aurich/Norden haben sich die Bür­ger des Land­krei­ses Aurich mitt­ler­wei­le gewöhnt. Jedes Jahr wer­den rund 10 Mil­lio­nen € Defi­zit ver­mel­det. Ein vom Auricher Kreis­tag beschlos­se­ner Sanie­­rungs- und Ret­tungs­plan wur­de schlicht­weg nicht umge­setzt. Schuld dar­an hat natür­lich der Gut­ach­ter, des­sen Emp­feh­lun­gen als zu opti­mis­tisch ein­ge­ord­net wer­den. Eine der Emp­feh­lun­gen des mitt­ler­wei­le bekann­ten Bre­­de­horst-Gut­ach­­ten war, in Aurich einen Links­herz-Kathe­­der-Meß­­platz anzu­bie­ten.

Wei­ter­le­sen

Wer (über)lebt?

ms_sw
okj-Kommentar
von Margitta Schweers

Nor­den (okj) – Die Erkäl­tung hat mich nicht schla­fen las­sen. Mit einem Erkäl­tungs­tee in der Hand hab ich gegen drei Uhr in der Nacht den PC ange­schal­tet. Was ich sah, hat mich tief bewegt. Ein User hat mit­ten in der Nacht einen Zei­tungs­ar­ti­kel der Emder Zei­tung gepos­tet. Aus dem Arti­kel ging her­vor, dass das Emder Kran­ken­haus in einem Beru­fungs­ver­fah­ren beim OLG unter­le­gen war.

Wei­ter­le­sen

Über Fische und Köpfe

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Etwas ruhi­ger scheint es der­zeit um das Akti­ons­bünd­nis „Kran­ken­haus Erhalt“ gewor­den zu sein. Doch der Ein­druck täuscht. Der­zeit wird ein Bür­ger­be­geh­ren ent­spre­chend der nie­der­säch­si­schen Kom­mu­nal­ver­fas­sung vor­be­rei­tet. Dass das Bünd­nis über­haupt einen for­mal­ju­ris­ti­schen Weg zu gehen hat, irri­tiert.

Über 22.000 Unter­schrif­ten hat­ten selbst Nie­der­sach­sens Sozi­al­mi­nis­te­rin Cor­ne­lia Rundt bei der Über­ga­be in Han­no­ver im April des Jah­res beein­druckt. Ihre Pres­se­stel­le gab sogleich bekannt, dass neben den rein wirt­schaft­li­chen Betrach­tungs­wei­sen auch die gesell­schaft­li­che Akzep­tanz einer Zen­tral­kli­nik bei der För­de­rung durch die Lan­des­re­gie­rung eine Rol­le spie­len wird.

Wei­ter­le­sen

Watsche für den Landrat ?

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Die Ent­schei­dung des Han­no­ve­ra­ner Kran­ken­haus-Pla­nungs­aus­schus­ses war abzu­se­hen. Spä­tes­tens nach dem für das Akti­ons­bünd­nis ent­täu­schend ver­lau­fen­den Regio­nal­ge­sprächs am 23. Juni im Auricher Hotel am Schloss, war den Akti­vis­ten klar:

Hannover will die Zentralklinik.

JWI N 0006Ver­är­gert war man dort, weil Staats­se­kre­tär Jörg Röh­mann den Bür­gern, die sich vor dem Hotel zu einer Mahn­wa­che ver­sam­melt hat­ten, ver­si­cher­te, dass das Gespräch „ergeb­nis­of­fen“ ver­lau­fen wer­de.

Weiterlesen

Schiffbruch zwischen den Inseln

msw_300okj-Kommentar
von Margitta Schweers

Die meis­ten in mei­nem Umfeld ken­nen mei­nen Spruch: „Ich wollt doch nur Unter­schrif­ten sam­meln.…“ Im Febru­ar hab ich mich empört auf die Stras­se bege­ben, bewaff­net mit Unter­schrif­ten­lis­ten, weil ich mir nicht vor­stel­len konn­te, dass drei Städ­ten ihr Kran­ken­haus weg­ge­nom­men wird. Ich bin gesund, ok mei­ne Toch­ter nicht und für die fah­re ich weit in Deutsch­land her­um, um für Gesun­dung zu sor­gen.

Weiterlesen

Rücktritt überfällig? – Dünnes Eis für Landrat Weber

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Land­rat Harm-Uwe Weber scheint der­zeit unter hoher Anspan­nung zu ste­hen. Gemein­sam mit Emdens Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Bor­n­e­mann gab er am Don­ners­tag ver­gan­ge­ner Woche (25.6.) eine Pres­se­mit­tei­lung her­aus, nach der den Bür­ger­meis­tern aus Aurich und Nor­den unter­stellt wird, dass sie „ganz offen­bar eine Pri­va­ti­sie­rung als kon­kre­te Opti­on für den Erhalt ihrer Kran­ken­häu­ser in Betracht zie­hen“.

Wind­horst hat­te vor drei Jah­ren mit dem pri­va­ten Kli­nik­be­trei­ber Heli­os Gesprä­che über eine mög­li­che Nach­nut­zung des frei­ge­wor­de­nen Kaser­nen­ge­län­des in Aurich gespro­chen und dar­über offen infor­miert.

Weiterlesen

Aktionsbündnis trifft Infomobil

jwi_300okj-Kommentar
von Jürgen Wieckmann

Das Akti­ons­bünd­nis hat­te am 18. Juni in Pew­sum Glück gehabt. Der am Info­mo­bil der Befür­wor­ter der Zen­tral­kli­nik Georgs­heil ”dienst­ha­ben­de Arzt” war Dr. Chris­toph Schöt­tes. Auf ihn geht das medi­zi­ni­sches Kon­zept der Zen­tral­kli­nik zurück. Ein Kran­ken­haus-Arzt alter Schu­le und das mit Leib und See­le. Mit ihm kann man wirk­lich sach­lich und seri­ös spre­chen. Der Mann weiß, wor­über er spricht.

Weiterlesen